Wachhund – Alexa-Skill zur Serverüberwachung

Alexaguru Frank Neumann hat mit „Wachhund“ einen interessanten Alexa-Skill für Webworker veröffentlicht. Alle 15 Minuten (oder auf Zuruf) prüft der Skill ob selbst festgelegte Server erreichbar sind. Falls Störungen entdeckt werden, wird der Nutzer per Mail oder per Alexa-Benachrichtigung sofort informiert und kann reagieren. Es wird eine 30-Tage-Statistik über die Verfügbarkeit der Server und der … Weiterlesen Wachhund – Alexa-Skill zur Serverüberwachung

Contact Form 7 braucht neue reCAPTCHA Schlüssel

Der Wechsel zu reCAPTCHA V3 läuft nicht automatisch Das beliebte WordPress Plugin Contact Form7 unterstützt in der neuesten Version 5.1 nur noch die Version 3 der reCAPTCHA API. Bisherige V2-Schlüssel sind nicht mehr benutzbar und führen zu Fehlermeldungen und Warnungen. Dementsprechend müssen nun auf der reCAPTCHA-Seite neue V3 Schlüssel generiert und in das Contact Form7 … Weiterlesen Contact Form 7 braucht neue reCAPTCHA Schlüssel

No longer in directory

„no longer in directory“ ist no longer in directory Gestern hat Sicherheitsexperte Marc Nilius noch auf dem Bonner WordPress-Meetup drüber gesprochen, heute erscheint es in seinem WordPress Sicherheits Newsletter. Plugins regelmäßig prüfen! Eine Empfehlung zur Sicherheit von WordPress ist eine regelmäßige Prüfung auf stark veraltete oder gar zurückgezogene Plugins aus dem offiziellen WordPress Plugin-Verzeichnis (Plugins … Weiterlesen No longer in directory

Erfolgloser Angriff auf TB Web & Consulting

Mit bis zu 5.394 Anfragen pro Stunde – und das ist eigentlich noch wenig – wurde im September 2018 versucht den Webserver von https://tb-webconsulting.de zu hacken (Siehe Bild). Der oder die Angreifer haben in der zweiten Septemberwoche versucht Schwachstellen des Servers und der Software zu finden und parallel dazu die Zugangsdaten zu hacken. Mehr als … Weiterlesen Erfolgloser Angriff auf TB Web & Consulting

Betrugsversuch „WordPress database upgrade“

Vorsicht Betrugsversuch! Die Mail mit dem Betreff „Wordpress database upgrade required !“ die angeblich von WordPress.com stammt, ist ein Betrugsversuch um an Daten zu gelangen oder um eine Schadsoftware zu installieren. Bitte auf keinen Fall auf den Link klicken und die E-Mail am Besten gleich löschen!

Vorsicht mit BackUpWordPress Plugin

Marc Nilius rät in seinem aktuellen WordPress Sicherheitsnewsletter zu Vorsicht beim Einsatz des Plugins BackUpWordPress. Anscheinend hat hier der Besitzer gewechselt. An und für sich kein ungewöhnlicher Vorgang, aber da der neue Besitzer recht dubios erscheint und in letzter Zeit häufiger Fälle aufgetreten sind, in denen Plugins aufgekauft wurden, nur um anschließend mit neuen Versionen … Weiterlesen Vorsicht mit BackUpWordPress Plugin