Mit WordPress die Welt retten

Screenshot von Simon Krafts Vortrag
Screenshot von Simon Krafts Vortrag

„Mit WordPress die Welt retten“ war ein spannender Vortrag, den Simon Kraft, Web Entwickler und aktives Mitglied der WordPress Community, am Mittwochabend beim WordPress Meetup Bonn im Coworking Bonn präsentiert hat. Der Titel klingt vielleicht ein bisschen Überzogen, die Fakten waren überzeugend:

1. Das Internet verschlingt zehn Prozent der globalen Energieproduktion. Der Großteil davon ist Kohlestrom. Bis 2030 sollen es zwanzig Prozent sein.
2. Bei weit mehr als dreißig Prozent der Internetseiten weltweit läuft WordPress im Hintergrund.

Simon hat erklärt, wie sich mit relativ einfachen Mitteln Ressourcen einsparen lassen. Zum Beispiel bei der Wahl des Hosters oder der Performance der Webseite (mein Lieblingsthema). Wer mehr darüber wissen möchte, hier ist eine Zusammenfassung auf Simons Blog: https://simon.blog/2019/wordpress-web-und-klima/#more-1941

Übrigens… auch Netflix läuft mit Kohlestrom!