DS-GVO: Jemand hat Merkel aufgeweckt

Irgendjemand hat Frau Merkel geweckt und ihr gesagt man solle Artikel 85 der DS-GVO endlich ziehen und sinnvolle Ausnahmeregelungen schaffen. Zum Beispiel die oft geforderten Freiheiten für Fotografen und Journalisten – immerhin schon zwei Wochen vor Inkrafttreten.  

Fotografieren illegal?!

Zur Erinnerung: auch Fotografien sind Daten und entsprechend hat jeder Fotografierte Rechte nach dem Datenschutz über die er auch aufgeklärt und damit einverstanden sein muss. Ein Umstand, der das Fotografieren im öffentlichen Raum und bei frei zugänglichen Veranstaltungen quasi illegal macht.
Ob die „berechtigten Interessen“ des Fotografen höher wiegen, als die Rechte der Fotografierten werden im Einzelfall die Gerichte entscheiden müssen.

Untätigkeit der Bundesregierung

Andere EU-Länder haben schon längst entsprechende Öffnungsklauseln eingerichtet, denn genau dafür ist Artikel 85 der EU Datenschutz-Grundverordnung eigentlich gedacht.