Google will vor langsamen Webseiten warnen

Der Google Browser Chrome zeigt dann an, ob eine Webseite schnell oder langsam ist, so das Google Chromium-Blog. Momentan experimentiert Google, wie sich das am Besten umsetzen lässt.

Vor langsamen Webseiten wird mit rotem Dreieck gewarnt. Bei schnellen Webseiten weist ein grüner Ladebalken darauf hin. Grafik: Google
Vor langsamen Webseiten wird mit rotem Dreieck gewarnt (links)
Bei schnellen Webseiten weist ein grüner Ladebalken darauf hin (rechts)
Grafik: Google

Bei Webseiten wird Performance immer wichtiger. Lesen Sie mehr dazu auf der Seite Webdesign und Pflege im Abschitt Performance.

Langfristiges Ziel ist es, dem Nutzer nicht nur anzuzeigen, welche Webseiten besonders schnell sind. Auch auf qualitativ hochwertige Ergebnisse im Bezug auf die Suchanfrage will Google künftig hinweisen. Natürlich verfolgt Google damit auch eigene Interessen. Denn die Suchmaschine, die dem Nutzer die besten Ergebnisse liefert, wird öfter aufgerufen und kann mehr Werbung verkaufen.

Zum ganzen Beitrag (Englisch) geht es hier: https://blog.chromium.org/2019/11/moving-towards-faster-web.html